Bienvenue en Banlieu Rouge

                                                    Fußballliteratur in der Stadt der Liebe

"Auswärtsfahren ist vor allem eines: Fahren! Für 2 Stunden Fußball reist man Stunden, oder gar tagelang herum. Die Beine tun vom langen sitzen weh, und das Bier schütte ich mir aus reiner Routine in den Mund. Schmecken tut es nicht." - Christoph Heshmatpour, Autor und Journalist -


Wer die Worte Fußball und Paris in einem Satz hört, der denkt zuerst an den finanzkräftigen Erstligisten Paris St. Germain. Im Schatten von Zlatan Ibrahimovic und Co gibt es in der dritten Liga aber noch den Red Star FC, der zwar mit weniger Stars, dafür mit umso mehr Herz aufwarten kann. Der Wiener Journalist Christoph Heshmatpour hat ein Jahr mit dem Drittligisten verbracht und mit "Bienvenue en Banlieu Rouge" ein Buch über seine außergewöhnliche Pariser Liebesgeschichte geschrieben.

 

Mathias Slezak über einen Autor, dessen Buch und die Faszination Fußball...

 

Sprecher: Mathias Slezak und Pirmin Styrnol