Veronika Kratochwil

                                                               Ehemalige Redakteurin


Veronika Kratochwil im Gespräch mit Olympiateilnehmer Andreas Vojta
Veronika Kratochwil im Gespräch mit Olympiateilnehmer Andreas Vojta

Veronika Kratochwil erblickte 1988 in Baden bei Wien das Licht der Welt.
Baden ist auch, was sie bis heute gerne macht. Allerdings sind die Schwimmbecken dafür etwas größer. Um genau zu sein, müssen sie 5 Meter Tiefe vorweisen und ein Sprungturm muss am Rande stehen. Denn: Veronika hat mit 8 jahren mit dem Wasserspringen begonnen. Und sie blieb dabei. Blieb sogar sehr lange.
15 Jahre, 5 Europa- und 3 Weltmeisterschaften, sowie eine Olympiateilnahme (Peking 2008) später, beendete sie ihre Karriere.


Mit einem Bachelorabschluss in Kommunikationswirtschaft an der FH, wagte sie ihren vielleicht schwierigsten und aufregendsten letzten Sprung: Den Sprung in die Arbeitswelt. Ihre Nase steckt sie überall dahin, wo der Sport zu Hause ist.

Ihr Weg führte vom Sportmarketing, über Sportredaktionen beim ORF & Servus TV bis zur Sendung „Momente des Sports“.

Vielleicht, weil Veronika erst mit 3 Jahren zu sprechen begann, tut sie dies heute besonders gern. Es besteht quasi dringender Aufholbedarf. Und das tut sie gerne im Radio oder aber auch bei Off-Air Moderationen.

 

 

 

...zurück zu Redaktion